Reisepass ist abgelaufen _

Hier alles rein, was sonst in keine rechtliche Rubrik passt. Aber bitte, vorher mal die Kategorien anschauen!

Moderator: Gloria

Antworten
loba
Beiträge: 68
Registriert: 20.01.2021, 19:18

Reisepass ist abgelaufen _

Beitrag von loba »

Vorige Woche hab ich es noch irgendwo gelesen, dass zigtausende Reisepässe in der Viruszeit abgelaufen sind und jetzt die Ämter mit dem Neuausstellen nicht mehr hinterher kommen.

Einen normalen Personalausweis hab ich ja nicht und bin hier in Spanien überall mit meinem Reisepass registriert.

Ich dachte noch "Musst mal nachsehen wie das bei Deinem ist" und wie der Teufel es will hatte ich am nächsten Morgen die Antwort. Die Bank, die Caixa hatte mir mein Konto zugemacht, weil mein Reisepass abgelaufen war, seit einer Woche abgelaufen war.

Jetzt hab ich natürlich ein Problem, ohne Konto geht ja gar nichts mehr. Alles was reinkommt wird zurückgehen, alles was bisher abgebucht wurde wird jetzt natürlich auch zurückgewiesen.

Die nächste deutsche Botschaft ist 800 KM weg und wahrscheinlich würde ich den Weg zweimal machen müssen, wären dann 3200 KM. Nach Deutschland ist mir mit dem Auto zu weit und da wären ja auch noch die derzeitigen Spritpreise. Mit dem Flugzeug will ich nicht, hab auch keine Lust mich mit 300 'Figuren, von denen wahrscheinliich ein Grossteil virenverseuchte Vögel sind, stundenlang auf so engem Raum aufzuhalten.

Heisst das, wenn da im Pass steht "Gültig bis xyz" dass der Pass dann nicht mehr genutzt werden kann, ich als Person ab diesem Zeitpunkt nicht mehr existiere?

Hat die Caixa überhaupt das Recht so zu verfahren wie sie verfährt? Schliesslich bin ich deutscher Staatsbürger, mein Pass ist Eigentum der Bundesrepublik Deutschland. Geht das die Spanier überhaupt etwas an, wenn mein Pass lt. Stempel nicht mehr gültig ist? Nach meinem Rechtsempfinden dürfte das die Spanier einen feuchten Dreck angehen. Aber zwischen Rechtsempfinden und dem was dann ist klafft ja manchmal eine Lücke.
Antworten