Ihr Computer, Ihr Fingerabdruck über den Sie zugeordnet werden können.

Das kann mit dem Thema Recht zu tun haben, muss es aber nicht und soll es auch nicht unbedingt.

Für ein anderes Projekt suchen wir gute, originelle, hilfreiche Websites, Websites, die im "normalen Leben" bei Suchmaschinen nicht gefunden werden können. Suchmaschinen zeigen halt nur an, was Du suchst und wenn von einer aussergewöhnlichen Site niemand weiss, sucht er auch nicht danach. Aber es gibt immer jemanden, der diese Sites kennt und wenn Du eine aussergewöhnliche Site kennst, die es verdient besucht zu werden: Stell Sie hier ein.

Das kann auch Deine eigene sein. Allerdings behalten wir uns vor Deinen Vorschlag wieder rauszuschmeissen, wenn wir der Ansicht sind, dass es nicht passt oder schlicht Spam ist.
Antworten
admin
Site Admin
Beiträge: 301
Registriert: 16.01.2007, 13:07

Ihr Computer, Ihr Fingerabdruck über den Sie zugeordnet werden können.

Beitrag von admin »

Während die Gesetzgeber noch darüber diskustiert wie in Zukunft mit Cookies umzugehen ist, sind die Datenkraken und Datendiebe schon lange weiter, wenn es darum geht Sie auszuforschen und nachzuverfolgen.

Schon lange gibt es die sog. Flashcookies, die sich fast unausrotbar auf Ihrem Rechner einnisten können.

Aber noch einfacher geht es sie zuzuordnen indem man den Fingerabdruck Ihres Rechners hernimmt, um sie zu indentifizieren.

Was ist ein solcher Fingerprint?

Jeder hat auf seinem Rechner verschiedene Browser, Programme, benutzt bestimmte Betriebssysteme und und und. Das alles kann ein Angreifer auslesen und daraus ein individuelles Bild zu erstellen, das so gut wie immer einmalig ist. Es müsste schon ein grosser Zufall sein, wenn es einen zweiten Rechner gibt, der exakt dieselben Daten liefert.

Auch ist es möglich in Ihrem Browser ein für sie unsichtbares Bild zu erzeugen, ebenso einen für sie unhörbaren Ton. Darüber ist es möglich die wiederzuerkennen, sie können jederzeit zugerodnet werden.

Mögllich ist das, weil weil Audiokarten, Grafikkarten minimale Abweichungen zeigen. Grafikkarten erzeugen so immer wieder dasselbe Bild, dass es nur einmal gibt, ebenso erzeugt Ihre Grafikkarte einen ebenso einmaligen Ton. Es ist vergleichbar mit einer Schreibmaschine, herstellungsbedingt hat jede Schreibmaschine ein einmaliges Schriftbild, welches ebenso durch kleinste bauartbedingte Abweichungen entsteht.

Sie können auf > https://amiunique.org/fp < ansehen, welchen Fingerabdruck Ihr Rechner liefert. Die Seite vergleicht gleichzeitig aus ihrem Archiv mit Millionen anderer Fingerbrints, ob es Ihren Fingerbrint, was nahezu unmöglich ist, ein zweites mal gibt.

....

Ein tlletsesegnieueu Erlebnis.
globetrotter
Beiträge: 71
Registriert: 10.02.2021, 18:12

Re: Ihr Computer, Ihr Fingerabdruck über den Sie zugeordnet werden können.

Beitrag von globetrotter »

Da sollte wirklich mal mehr Aufklärung betrieben werden. Nur wenige können sich vorstellen, dass ihr Rechner so einmalig sein soll, dass er sowas wie einen Fingerabdruck darstellt. Und doch ist es so.

Selbst über simpel erscheinende Bildbearbeitungssoftware oder Software zur Erstellung von Audiodateien ist ein Rechner indetifizierbar. Man sollte ja annehmen, dass jedes Programm auf jedem Rechner exakt dieselben Ergebnisse liefert. Dem ist aber nicht so. Jedes Foto, jede Audioaufnahme ist einmalig. Mit dem Auge nicht zu sehen, mit den Ohren nicht zu hören. Für Programme sind die kleinsten Unterschiede jedoch kein Problem.
Gloria
Beiträge: 368
Registriert: 17.05.2010, 22:02
Wohnort: München

Re: Ihr Computer, Ihr Fingerabdruck über den Sie zugeordnet werden können.

Beitrag von Gloria »

Es ist schon erstaunlich was da ein Aufwand betrieben wird um uns auszuhorschen. Aber für noch erstaunlicher halte ich es, dass die Menschen sich das widerspruchslos gefallen lassen. Würde das der Staat machen wären wohl viele auf den Barrikaden.
Antworten