Johnny Ryan geht gegen Onlinewerbung vor.

Gibts was Neues? Hierher alles, was neu ist und interessant sein könnte. Urteile, Gesetzesvorhaben, EU-Richtlinien etc

Moderator: Gloria

Antworten
admin
Site Admin
Beiträge: 108
Registriert: 16.01.2007, 13:07

Johnny Ryan geht gegen Onlinewerbung vor.

Beitrag von admin »

Den Namen sollte man zumindest kennen, weil da einer stellvertretend für uns alle gegen das ausufernde Spionieren und Nachverfolgen unserer Gewohnheiten im Internet vorgeht.es

Er klagt vor dem Landgericht Hamburg.

Er kommst selbst aus der Branche, dürfte also sehe genau wissen wovon er redet.

Und leider immer noch: Wenn es um solche Sachen geht sind die Gerichte nach fast einem Vierteljahrhundert Internet und dem damit verbundenen Missbrauch immer noch mehr als zögerlich, wenn es darum geht mal richtig durchzugreifen.

Auch dauert alles immer noch viel zu lange. Jahrelange Prozesse sind die Regel. Grund: Veraltete Konzepte aus der Zeit vor Internet. Die us-amerikanischen Grosskonzerne und Datenkraken konnten sich so ihre Milliarden verdienen, dank derer sie heute schon fast zu gross zu Fallen sind.

Während die Gerichte noch tagten, überlegten, berieten, versuchten zu verstehen, worum es überhaupt geht scheffelnten die Konzerne, vielfach gegen geltendes Recht, Riesensummen und wenn die Urteile dann kamen waren sie veraltet. Die Konzerne waren schon wieder weiter, hatten neue rechtliche Konstellationen geschaffen. Die Trauerspiele konnten von vorne beginnen.

Schnelle Entwicklungen wie im Internet brauchen schnelle Gerichte, schnelle Entscheidungsfindungen, schnelle Urteile, schnelle Durchsetzung der Urteile. Die Behäbigkeit unserer Ahnen ist ein Relikt des 19. Jahrhunderts.

Wünschen wir Johnny Ryan das er, zu unser aller Wohl, Richter findet, die es nicht allzu gemütlich angehen lassen und endlich mal rechtliche Nägel mit Köpfen machen.

https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpol ... dcdf6e4050
loba
Beiträge: 52
Registriert: 20.01.2021, 19:18

Re: Johnny Ryan geht gegen Onlinewerbung vor.

Beitrag von loba »

Gut so. Meine Sympathie hat er und ich wünsche ihm jeden Erfolg.
globetrotter
Beiträge: 39
Registriert: 10.02.2021, 18:12

Re: Johnny Ryan geht gegen Onlinewerbung vor.

Beitrag von globetrotter »

Den wünsche ich ihm auch. Du suchst etwas im Internet für Deine schwangere Nachbarin und wirst anschliessend tagelang mit Werbung für Windeln bombadiert. Nervig. Die sollen mich doch fragen was für mich interessant sein könnte, ich sage es ihnen.
Marc
Beiträge: 44
Registriert: 20.01.2021, 19:35

Re: Johnny Ryan geht gegen Onlinewerbung vor.

Beitrag von Marc »

Wen nervt das nicht?

Die Gefahr die ich dabei sehe ist, dass irgendwann mal alles was so an Informationen gesammelt wurde an einer Stelle gesammelt wird und das könnte fürchterlich enden.
Gloria
Beiträge: 222
Registriert: 17.05.2010, 22:02
Wohnort: München

Re: Johnny Ryan geht gegen Onlinewerbung vor.

Beitrag von Gloria »

Das wird auch so kommen oder ist vielleicht schon so. Wir wissen doch, alles was gemacht werden kann wird auch irgendwann gemacht.
Antworten