Rechtsanwälte beratenAnwalt am Telefon

Rechtsanwälte beraten Sie schnell und unkompliziert per Telefon und eMail!

.  
.  
.  
. Erweitere Infos > Ihr Anwalt per Telefon | Rechtsauskunft per eMail.

 

  !!! Bitte unbedingt beachten: Diese Seite ist KEIN Angebot zur kostenlosen Rechtsberatung.
. ..............................................................................................................................................
.
.
Rechtsrat sofort per Telefon

Rechtsberatung Rechtsanwalt 0900-1234 1010  Rechtsberatung Rechtsanwalt 1,85 € Min* 

Unsere Anwälte sind immer wieder für Sie erreichbar! Täglich von 8 bis 22 Uhr, meist aber auch bis in die späte Nacht.
.  
. *aus d. Festnetz der Telekom. Mobil = plus Transportgebühr Ihres Providers.
. Tip: Telefonnummer für Notsituationen im Handy speichern!
.  
. ..........................................................................
.  
. Rechtsauskunft per eMail
.
.. Mailadresse: rechtsrathotline@arcor.de
.
.. Und so funktioniert es: 

1.) Sie formulieren Ihr Rechtsproblem und formulieren Ihre Fragen dazu. 

2.) Sie erhalten von einem Rechtsanwalt ein Angebot. 

3.) Eine Vereinbarung kommt erst zustande, wenn Sie dieses Angebot explizit angenommen haben.

..
.. Lehnen Sie ab oder melden sich nicht mehr war es das. Ihre Mail wird gelöscht. Es entstehen Ihnen keinerlei Kosten.
.
. .........................................................................................................
.
. Thema: Kostenlose Rechtsberatung >

Was hier zur kostenlosen Rechtsberatung gesagt wird sollten Sie entweder zuende lesen oder zumindest zur Kenntnis nehmen, dass diese Seite KEIN Angebot zu kostenloser Rechtsauskunft darstellt!

Kostenlose Rechtsberatung wird inzwischen von immer mehr Anbietern im Internet angeboten.

Doch was steckt dahinter?

Überall wo "kostenlose Rechtsberatung" draufsteht ist höchste Vorsicht geboten. Sie sollten also unbedingt lesen. Leider tun das die wenigsten und damit sind Sie oft schon halb in der Falle.

Tatsächlich haben in der Vergangenheit vielfach Anwälte versucht über das Angebot der "kostenlosen Rechtsberatung" Mandanten zu rekrutieren. Das ging eine zeitlang, damit war dann aber meist ganz schnell Schluss. 

Unsere Erfahrung: Die wenigsten, welche bei einer Anwaltshotline anrufen oder sich per Mail beraten lassen, haben die Absicht einen Anwalt einzuschalten. Sie wollen sich zunächst einmal schlicht schlau machen. Wird es dann tatsächlich notwendig, dass sich ein Anwalt einschalten muss, wird meist nicht der zuvor beratende Anwalt beauftragt, es wird meist ein Anwalt direkt vor Ort eingeschaltet. Und tatsächlich macht das auch in fast allen Konstellationen Sinn, weniger Sinn macht es, wenn ein Verfahren z. B. in Köln anhängig ist, einen Anwalt aus München oder Berlin zu mandatieren.

Machen Sie sich nichts vor: Kein Anwalt kann es sich langfristig erlauben seine Arbeitszeit damit zu füllen, dass er Sie und andere kostenlos berät. Anwälte wollen und müssen Geld verdienen und Geld verdienen kostenlos beratende Anwälte nur, wenn aus Anrufern auch Mandanten werden. Insofern sollten Sie sich also, bevor Sie erfreut von dem Angebot einer kostenlosen Rechtsberatung Gebrauch machen, ernsthaft fragen, wie gut, ehrlich und neutral eine solche kostenlose Auskunft sein kann.

Ganz aktiv legt sich z. Zt. eine Kanzlei ins Zeug, deren "Mann an der Spitze" seit einiger Zeit der Fernsehanwalt schlechthin zu sein scheint, der dem Fernsehen, so scheint es auch zumindest, jederzeit auf Abruf bereitsteht, was dazu führt, dass er auch schonmal ziemlich ungekämmt, verknittert morgens in diversen Sendungen zum Frühstück auftaucht. Auf Fragen vorbereitet parliert er eloquent, nicht abgesprochene Nachfragen bringen ihn jedoch schon mal ins Schleudern.

...............

Gehören Sie zu denen, denen es finanziell leicht möglich wäre einen Anwalt für seine Arbeit zu bezahlen, die aber trotzdem immer im Internet nach "KOSTENLOS" suchen?

Machen Sie sich auch hier nichts vor: Sie verärgern jeden Anwalt, wenn Sie es "kostenlos" wollen und dieser erkennt, dass Ihnen 20, 30 oder 40 Euro Beratungshonorar nicht weh tun würden. Hier könnte in so manchem Anwalt der Ehrgeiz erwachen, aus Ihnen einen Mandanten (auch wenn dies nicht notwendig sein sollte) zu machen und Sie dann richtig zur Kasse zu bitten. Das mag nicht in Ordnung sein, findet aber auch irgendwie unserer Verständnis.

Wenn Ihnen "kostenlose Rechtsberater" in Wirklichkeit eine Rechtschutzversicherung verkaufen wollen.

Webseiten mit dieser Intension werden z. Zt. immer häufiger.

Für Sie ist das nur schwer bis gar nicht erkennbar. Jedenfalls nicht sofort. Und bis Sie es merken (so Sie es denn überhaupt merken!), werden Sie viel Zeit unnötig investiert haben. Ihre gewünschten Rechtsauskünfte werden Sie jedoch nicht erhalten.

Das Schema ist oft mehr oder weniger dasselbe. Man lässt Sie Ihr Rechtsproblem schildern, man will dann noch ein paar unbedingt "notwendige" persönlich Daten von Ihnen, u. a. Ihre Telefonnummer, für Nachfragen natürlich.

Hat man Sie dann einmal am Telefon hängen Sie an der Angel des Verkäufers.

...

Noch einmal:

Wir, die bei JustitiaDirect angeschlossenen Anwälte, bieten keine "kostenlose Rechtsberatung" an, was aber nicht heisst, dass auch bei uns der ein oder andere kostenlos beraten wird. Dies oft, wenn erkennbar ist, dass Anfrager wirklich nicht das Geld haben sich selbst unseren kostengünstigen Service leisten zu können.

Höchste Priorität hat bei unserem Service, dass Interessenten als das gesehen werden was sie auch tatsächlich sind: Kunden, die nicht in einer Kanzlei gelockt werden wollen, sich keine Versicherung andrehen lassen wollen, sondern eine umfassende, neutrale und richtig Beurteilung ihres rechtlichen Problems wünschen. 

Den uns angeschlossenen Anwälten ist bewusst, dass wir die Zusammenarbeit mit ihnen beenden, wenn diese Priorität nicht eingehalten wird.

...

Darüber hinaus gibt es auch tatsächlich Organisationen die ihren Mitgliedern rechtliche Beratung offerieren, ohne dass es Voraussetzung ist, dass z. B. Mitgliedsbeiträge zu entrichten sind oder sonst irgendwelche finanziellen Aufwendungen notwendig sind. Aber auch diese können es sich meist nicht wirklich leisten diesen Service zeitlich (täglich, viele Stunden) unbegrenzt anzubieten.

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
. ........................................................................................................
. Kontakt
. 15032017

                                                                                                                                                   

.