rechtsrathotline.de Foren-Übersicht rechtsrathotline.de
Recht verständlich
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Arbeitnehmer und Urheberrecht

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    rechtsrathotline.de Foren-Übersicht -> Markenrecht - Wettbewerbsrecht - Domainrecht - Urheberrecht etc
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Oldman



Anmeldedatum: 22.05.2010
Beiträge: 19
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 22.05.2010, 05:31    Titel: Arbeitnehmer und Urheberrecht Antworten mit Zitat

Wie ist denn das eigentlich, geht bei einem Arbeitnehmer das Urheberrecht auf den Arbeitgeber über?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schnippel



Anmeldedatum: 19.05.2010
Beiträge: 200

BeitragVerfasst am: 22.05.2010, 06:58    Titel: Antworten mit Zitat

Bei Arbeitnehmern gibts Ausnahmen. Frag mich aber nicht welche. Habe ich mal in einem andern Forum gelesen und erinnere mich nur dunkel. Erinnere mich aber auch nicht mehr wo das war.

Zuletzt bearbeitet von Schnippel am 25.05.2010, 02:26, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hepe



Anmeldedatum: 22.05.2010
Beiträge: 4
Wohnort: Schwörin

BeitragVerfasst am: 23.05.2010, 05:33    Titel: Antworten mit Zitat

Vovon redest Du denn konkret? Meinst Du, wie das geregelt ist, wenn z. B. ein Arbeiter bei Ford eine Erfindung macht, die den betrieblichen Ablauf erleichtert?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caru



Anmeldedatum: 23.05.2010
Beiträge: 105
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 24.05.2010, 05:15    Titel: Antworten mit Zitat

Gemeint ist wahrscheinlich tatsächlich das Urheberrecht, wie das z. B. bei Konstellationen eines angestellten Grafikers, Fotografen etc ist.

Das Urheberrecht ist nicht übertragbar. Es bleibt also beim Gestalter. Was eingeschränkt ist, ist das Nutzungsrecht. Steht auch so irgendwo im Urheberrechtsgesetz. Ist ja auch logisch, dass so ein Urheberrecht eingeschränkt sein muss, weil der Urheber ja von seinem Chef dafür bezahlt wird, für diesen Chef Sachen zu erstellen, an denen halt von Gesetzes wegen ein Urheberrecht entsteht.

Inwieweit sich das Nutzungsrecht auf den Arbeitgeber überträgt ergibt sich entweder aus der Konstellation des Arbeitsverhältnisses oder aus der arbeitsvertraglichen Gestaltung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gloria



Anmeldedatum: 17.05.2010
Beiträge: 117
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 26.05.2010, 01:36    Titel: Antworten mit Zitat

Besser, alles gleich vorher klären, dann gibts auch kein böses Erwachen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Locke



Anmeldedatum: 17.05.2010
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 26.05.2010, 02:05    Titel: Antworten mit Zitat

Leicht gesagt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schnippel



Anmeldedatum: 19.05.2010
Beiträge: 200

BeitragVerfasst am: 28.05.2010, 20:59    Titel: Antworten mit Zitat

Locke hat Folgendes geschrieben:
Leicht gesagt.


Naja, es war wohl nie so einfach wie in den letzten Jahren sich, wenn sich ein juristischer Konflickt abzeichnet, mal im Voraus ein wenig schlau zu machen.

Vieles findet sich im Internet, z. B. in Foren wie diesem, es gibt die Hotlines, die man mal für kleines Geld kurz anrufen kann und ein paar sonstige Möglichkeiten gibt es auch noch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oldman



Anmeldedatum: 22.05.2010
Beiträge: 19
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 07.07.2010, 03:42    Titel: Antworten mit Zitat

Entschuldigung, daß ich erst eine Frage stelle und dann nicht mehr auftauche, ich war bruflich richtig im Stress.

Ich meinte es so, wie Caru es verstanden hat und jetzt ist einiges klarer.

Danke für die Antworten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    rechtsrathotline.de Foren-Übersicht -> Markenrecht - Wettbewerbsrecht - Domainrecht - Urheberrecht etc Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de